Termine - Internationale Städtepartnerschaften Apolda

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Termine

Der Sommer 2019 kann kommen – die Fete de la musique steht

Zeitgleich an 14 Spielstätten werden ihn die Apoldaer und ihre Gäste ab 18:00 am 21. Juni begrüßen können – im Wunschbildatelier Bahr-Liebeskind in der Stobraer Straße,
der Bonifatiuskirche, dem Buchladen am Brückenborn, auf der Terrasse des Hotel am Schloss, im Mehrgenerationenhaus, im Atelier Windauge in der Goerdelerstraße, auf dem Hof des Pragerhauses und dem Melanchthonplatz, in der Lutherkirche, den drei Pavillons des Paulinenparks, dem Plateau im Museumsgarten und unter den Kolonnaden des GlockenStadtMuseums


Ein ganzes Jahr an ehrenamtlicher Organisations- und Koordinationsarbeit liegt hinter
Gisela Heubach vom Verein Internationale Städtepartnerschaften Apolda e.V., die sich ein tolles zuverlässiges Team von Standortkoordinatoren aufgebaut hat und von der Stadt Apolda als Veranstalter großartig unterstützt wird.


Bei den verschiedenen Akteurstreffen waren alle beeindruckt von der Vielfalt der Musikgenres in der Glockenstadt, beteiligen sich doch 11 Bands, 10 Solisten, drei Tanzformationen und sechs Chöre mit den unterschiedlichsten Darbietungen am Musikfest. Also ist für jeden Geschmack etwas dabei zum Mittanzen, Mitmachen, Mitsingen.

Eröffnet wird die Fete am 21. Juni um 17:30 in der Bonifatiuskirche und ihren Abschluss findet sie mit dem gemeinsamen Singen von „Freude schöner Götterfunken", der Europahymne,
um 22:30 in der Lutherkirche. Danach ist aber noch lange nicht Schluss  am längsten Tag des Jahres. Die Freiwillige Feuerwehr Zottelstädt lädt ein zum Sonnenwendfeuer unterhalb des Paulinenparkes und alle Nachtschwärmer werden sich in der Stadthalle wieder sehen zur After-Fete-Party, einem Dankeschön von Christian Ebert an alle Akteure und Unterstützer und einer Einladung an die Apoldaer und ihre Gäste.


Städtepartnerreise nach Rapid City (South Dakota)
Termin:
Seminarreise 22.09. bis 2.10.2019

Städtepartnerschaften – Gelebte Völkerverständigung, kultureller und gesellschaftlicher Austausch als Basis für gelebte gesellschaftliche Toleranz gegen Fremdenfeindlichkeit
Zielgruppe: Gesellschaftlich und politisch interessierte Bürger
Veranstalter: Verein Städtepartnerschaften Apolda e.V., Stadt Apolda, Government of Rapid City
Preis: Auf Anfrage – variiert je Unterbringungsart (Hotel oder Familie bei gegenseitigen Besuchen)
Themenschwerpunkte:
Sioux Aufstand – Konflikt zwischen weißen Siedlern und Indianern im 19. Jahrhundert
 Besuch des <Sioux Denkmals>
 Besuch und Erfahrungsaustausch mit dem Fire Department Rapid City – Öffentliche Weiterbildung, Vorbeugender Brandschutz und Aufklärung, Notfalleinsatz
 Besuch und Erfahrungsaustausch mit einem Krankenhaus in Rapid City – Informationen über Gesundheitswesen in South Dakota
 Tourismus und Geschichte in South Dakota – Besuch Mount Rushmore National Memorial
 Kennenlernen von Familien in Rapid City in privater Atmosphäre
 Städtepartnerschaften Apolda und deutsch-amerikanische Freundschaft

Programm
Sonntag          22.09.  Anreise
Montag          23.09.  Fire Department Seminar + Besichtigung
Dienstag        24.09.  Besuch Mt. Rushmore ganztätig – exklusive Führung durch Ranger
Mittwoch       25.09.  Krankenhaus Seminar: Gesundheitswesen in South Dakota + Besichtigung
Donnerstag    26.09.  Sioux Indianeraufstände im 19.Jahrhundert, Besichtigung:
Freitag           27.09. Meeting mit Bürgermeister von Rapid City, Dinner
Samstag         28.09.  zur freien Verfügung, Shopping
Sonntag         29.09. zur freien Verfügung
Montag          30.09.   Rückreise






Jahresarbeitsplan 2019

Der Vorstand führt einmal im Monat seine Vorstandssitzungen durch.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü